PDF-Export aus den FBS-Anwendungen

(Kommentare: 0)

Ab sofort können FPL-Bildfahrpläne oder Fahrschaubilder direkt aus der FBS-Anwendung als PDF-Datei gespeichert werden. Das weltweit verbreitete portable document format kann mit Hilfe des kostenfrei verfügbaren Acrobat Readers gelesen werden. Damit können FBS-Kunden erstellte Fahrpläne in einem offenen Format weitergeben, um Geschäftspartnern, die (noch) nicht über FBS verfügen, Fahrplanentwürfe, Trassenbestellungen oder Berechnungsergebnisse zur Verfügung zu stellen. Bei Bedarf können die Dokumente aber auch mit einem Passwort gegen unbefugtes Öffnen, Drucken oder Bearbeiten geschützt werden. Die Lizenzierung von PDF-Drittprogrammen kann durch den Einsatz des FBS-PDF-Exportes eingespart werden.

Zur Zeit unterstützt FPL und die Umlaufplanung im NETZ-Modul die Funktionalität, weitere FBS-Programme werden im Rahmen der ständigen Überarbeitung folgen. Die Zusatzfunktion wird mit allen Neubestellungen ausgeliefert und kann bestehenden Kunden im Rahmen des nächsten Updates zu Verfügung gestellt werden.

Zurück