Anwendertreffen-Archiv

Hier finden Sie nähere Informationen, Dokumente und Präsentationen unserer vergangenen FBS-Anwendertreffen.

Anwendertreffen 2021

26. FBS- Anwendertreffen (3. virtuelles) 15.04.2021

Im Rahmen unseres 3. virtuellen Anwendertreffens konnten wir Ihnen u.a. folgende Inhalte anbieten:

  • Programm
  • aktuelle Neuigkeiten im FBS-Funktionsumfang
  • Thomas Hornung (Bayerische Eisenbahngesellschaft) / iRFP    
    Modellierung energetischer Aspekte der Akku-Traktion auf bayerischen Eisenbahnstrecken
  • Kurzseminare "EiS"

    „Infrastruktur mit klarer Kante“: Strecken in Netzen zweckmäßig zuschneiden

  • „Keine Mühe der Ebenen scheuen“: Möglichkeiten effektiv nutzen - Anwendungsfälle    

  • Umfrage zur zukünftigen Gestaltung von FBS
 
Anwendertreffen 2020

 

25. FBS- Anwendertreffen (2. virtuelles) 08.10.2020

Im Rahmen unseres 2. virtuellen Anwendertreffens konnten wir Ihnen u.a. folgende Inhalte anbieten:

Zur Übersichtsseite des 2. virtuellen Anwendertreffens geht es hier.

 

 

24. FBS-Anwendertreffen (2. virtuelles) 07.05.2020

Im Rahmen unseres 1. virtuellen Anwendertreffens konnten wir Ihnen u.a. folgende Inhalte anbieten:

Zur Übersichtsseite des 1. virtuellen Anwendertreffens geht es hier.

 

Anwendertreffen 2019

 

23. FBS-Anwendertreffen Herbst 2019 (26./27.09.2019, Hamburg)

  • Eisenbahnhafen Hamburg und seine Bahn-Telematik, Wolf-Jobst Siedler, Hamburg Port Authority AöR
  • Direkter, einfacher und pünktlicher in Hamburg: S-Bahnlinie S4 (Ost) Hamburg – Bad Oldesloe, Tilo Langpap (Hamburger Verkehrsverbund GmbH)
  • Loks für Europa –Aktuelle Entwicklungen bei Vossloh Locomotives, Niels Benedict, Vossloh Locomotives GmbH
  • Vision oder Wagnis – Reiseverkehr auf der Güterumgehungsbahn Hamburg? Eine betriebliche und bauliche Betrachtung zu möglichen Nutzungskonzepten, Hendrik Stalmann-Fischer, TU Dresden
  • Das Gute liegt oft nah: FBS-Daten schnell und einfach exportieren, Maurice Hindenburg, iRFP Dresden
  • Transfer per Direktverbindung: Fahrplandaten zwischen FBS-Netzen übertragen, Christian Rößiger, iRFP Dresden
  • Neue FBS-Funktionen - Tipps,Tricks & Entwicklungen, Carsten Weber, iRFP Dresden

22. FBS-Anwendertreffen Frühjahr 2019 (11./12. April 2019, Kassel)

  • „Coradia iLint“ – Der weltweit erste Wasserstoffzug im Betriebseinsatz, Stefan Schrank, Alstom Transport Deutschland GmbH, Vortrag nicht publiziert
  • Energiesparen mit dem Fahrerassistenzsystem beim Desiro HC RRX, Dr. Thorsten Frenzke, Siemens Mobility GmbH
  • Die RegioTram Kassel: Geschichte, Gegenwart, Ausblick, Karsten Rath (Nordhessischer Verkehrsverbund)
  • Digitale Schiene Deutschland: Die Strategie der digitalen Schiene, Raik Hoffmann, DB Netz AG
  • "Bild Dir Deinen Zug!"Erste Klasse vorn? Geschoben oder gezogen? Zugbildung leicht gemacht!, Carsten Weber, iRFP Dresden
  • Fahrdynamische Hilfsfunktionen nutzen. Von Mindestbremshundertsteln zu bremsbedingten Langsamfahrstellen, Dirk Bräuer, iRFP Dresden
  • Neue FBS-Funktionen - Tipps,Tricks & Entwicklungen, Dirk Bräuer, iRFP Dresden
Anwendertreffen 2018

 

21. FBS-Anwendertreffen Herbst 2018 (11./12. Oktober 2018, Linz)

  • ÖBB nightjet - Renaissance des europäischen Nachtzugverkehrs, Mag. Kurt Bauer, ÖBB-Personenverkehr AG
  • Entwicklung und Markteinführung des Bombardier Talent 3 Batterietriebzuges, Dipl. Ing. Sven Maiwald, Bombardier Transportation
  • Belegungsgrade als Mittel zur Kapazitätsanalyse von Schienenwegen, Dipl. Ing. Dirk Bräuer, iRFP Dresden
  • Anwendung von FBS im Hinblick auf das Zugsicherungssystem, Dipl. Ing. (FH) Rainer Widmann, FH OÖ Wels/ Thomas Sattlberger, Stern & Hafferl Verkehrsgesellschaft m.b.H.
  • Das Netz wird geknüpft. Anschlüsse definieren und darstellen im Bildfahrplan, Maurice Hindenburg, iRFP Dresden
  • Jetzt nehmen wir´s genau. Netzstatistik präziser filtern mit benutzerdefinierten Feldern, Carsten Weber, iRFP Dresden
  • Neue FBS-Funktionen - Tipps,Tricks & Entwicklungen, Dirk Bräuer, iRFP Dresden

20. FBS-Anwendertreffen Frühjahr 2018 (26./27. April 2018, Berlin)

  • Ausbau des Schienenverkehrs in der Hauptstadtregion, Bernd Arm, VBB Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg GmbH
  • Die Entwicklung der Reisezeiten Berlin-Dresden im historischen Vergleich, Dirk Bräuer, iRFP Dresden
  • Von 30 kW auf 6 MW - Das Schienenfahrzeugportfolio von Skoda Tansportation, Guido Vogel, Skoda
  • Der Bahnhofsumbau Ostkreuz unter laufendem Betrieb, Karin Kamitz, Deutsche Bahn
  • Tempolimits mit Profil - Anlegen, Verwalten und Verwenden der iPLAN-Geschwindigkeiten, Michael Hirschel, iRFP Dresden
  • Drei Dinge auf Einmal: Effizienz, Vielfalt und Durchblick, Dirk Bräuer, iRFP Dresden
  • Neue FBS-Funktionen - Tipps,Tricks, Funktionen & Entwicklungen, Dirk Bräuer, iRFP Dresden
Anwendertreffen 2017

 

19. FBS-Anwendertreffen Herbst 2017 (22./22. September 2017, Halle (Saale))

  • Umbau des Bahnknotens Halle - Anpassungen von Fahrplankonzepten in der Einflussphäre von mehrjährigen Großbaumaßnahmen, Tobias Jensch, NASA GmbH
  • Zum Einsatz von FBS in Auslandsprojekten der DB Engineering & Consulting GmbH, Matthias Meyer, DB Engineering & Consulting GmbH
  • Qualitätsanalyse durch Auswertung von Verspätungsdaten des Infrastrukturbetreibers am Beispiel, Stefan Provezza, iRFP Dresden
  • Die Umbau- und Modernisierungsmaßnahmen des Knotens Halle (Saale) mit anschließender Besichtigung, Thomas Herr, DB Netz AG
  • Kurzseminar EiS: Anpassen um abzuweichen - Fahrpläne außerhalb des Regelbetriebes pflegen, Carsten Weber, Maurice Hindenburg, iRFP Dresden
  • Kurzseminar EiS: Beste Referenzen unterhalten - Die vier Verzeichnis-Datenbanken in FBS und ihre effektive Verwendung, Vasco Kolmorgen, Stefan Provezza, iRFP Dresden
  • Neue FBS-Funktionen - Tips & Tricks, Funktionen & Entwicklungen, Dirk Bräuer, iRFP Dresden

18. FBS-Jubiläums-Anwendertreffen Frühjahr 2017 (27./28. April 2017, Dresden)

10 Jahre FBS Anwendertreffen - 20 Jahre iRFP

  • Ausblick auf den Deutschland- und Bayern- Takt 2030; Andreas Schulz, Bayerische Eisenbahngesellschaft mbH
  • Ausbau der S-Bahn Dresden - Basis für einen zukunftsfähigen SPNV in der Region Oberelbe; Andreas Liebig, Verkehrsverbund Oberelbe GmbH
  • Verkehliche Bewertung ausgewählter Projekte in der Langfristplanung des RB Südost am Beispiel der Neubaustrecke Heidenau - Ústí nad Labem; Stefan Gräfe, DB Netz AG
  • Projekte und Veränderungen im Fernverkehr der Tschechischen Republik in den nächsten Jahren an ausgewählten Beispielen; Vit Janoš, iRFP PragCZ
  • Legendenbildung - Verkehrstage in FBS-Fahrplantabellen effektiv darstellen; Dirk Bräuer, iRFP Dresden
  • Sparfüchse aufgepasst - Den Energiebedarf eines Betriebsprogramms auswerten; Carsten Weber, iRFP Dresden
  • Neue FBS-Funktionen - Tips & Tricks, Funktionen & Entwicklungen; Dirk Bräuer, iRFP Dresden
Anwendertreffen 2016

 

17. FBS-Anwendertreffen Herbst 2016 (06./07. Oktober 2016, Leipzig)

  • Ready for Departure: Eine britische Bahn in Württemberg, Carsten Paul, Go-Ahead Deutschland
  • Trassenbestellungen aus Sicht der Aufsichtsbehörde, Christoph Döbber, Bundesnetzagentur
  • Infrastrukturausbau bei der UBB, Andreas Burkhardt, Usedomer Bäderbahn
  • Anlegertipps: Einfacheres Bilden von Zugteilen für Fahrgastinformation - Zusammenhang zwischen Zugteiltabelle, Verkehrstagen, Kundenfahrplänen und Datenexport, Dirk Bräuer, iRFP Dresden
  • Verkehrstagearithmetik für Fortgeschrittene - Was beim Umrechnen von Verkehrstagen so alles passieren kann, Carsten Weber, iRFP Dresden
  • Neue FBS-Funktionen - Tips & Tricks, Funktionen & Entwicklungen, Dirk Bräuer, iRFP Dresden

1. akademisches FBS-Anwendertreffen Symposium iPLANum

Da sich die regelmäßig für Nutzer aus der Bahnwirtschaft stattfindenden FBS-Anwendertreffen großer Beliebtheit erfreuen, möchten wir auch unseren Kunden aus Wissenschaft und Bildung Gelegenheit geben, daran teilzunehmen. Aus diesen Gründen haben wir 2016 erstmals auch ein akademisches FBS-Anwendertreffen speziell zum Schwerpunkt Einsatz von FBS in Forschung und Lehre angeboten.

Angesprochen waren Lehrkräfte, die den Einsatz von FBS in der Lehre betreuen und/oder wissenschaftliche Aufgabenstellungen mit FBS lösen. Die Teilnahme sollte Einrichtungen mit FBS-FuL-Lizenz zum Selbstkostenpreis ermöglicht werden.

Kernpunkte des Symposiums iPLANum waren u. a.:

  • Austausch von Erfahrungen der FBS-Anwender aus Forschung und Lehre untereinander und mit den Entwicklern von FBS
  • Neueste Trends aus der Forschung und Einblick in die Praxis
  • Gegenseitiger Wissenstransfer zwischen Akademik und Praxis
  • Unterstützung praxisgerechter Ausbildung mit FBS
  • Themenbeispiele – Synthese und Differenzen aus Theorie und Praxis
    Fahrzeitberechnung in FBS oder Geschwindigkeits-Integrations-Verfahren?
    Welche Bedeutung hat die „Ungarische Methode“ für die Umlaufplan-Erstellung?

Das erste akademische FBS-Anwendertreffen fand in Zusammenarbeit mit der Staatlichen Fachschule für Bau, Wirtschaft und Verkehr Gotha am 08. ud 09. September 2016 in Gotha statt. Das genaue Programm finden Sie hier.

Es beinhaltet u.a.

  • Fachvortrag zum Einsatz von FBS in der Forschung
  • Vorstellung von Seminaraufgaben für FBS durch ausgewählte Einrichtungen
  • Diskussion, Anregungen und Vorschläge zu neuen Funktionen und Entwicklungen
  • Praxistest durch Simulation eines FBS-Fahrplans an der Eisenbahn-Trainingsanlage der FS Gotha
  • Fachexkursion mit der Thüringerwaldbahn

 

16. FBS-Anwendertreffen Frühjahr 2016 (21./22. April 2016, Chemnitz)

  • Chemnitzer Modell - Einsatzgebiet und technische Gestaltung des City-Link Chemnitz von Vossloh, Mathias Korda, Verkehrsverbund Mittelsachsen GmbH, Chemnitz
  • Strategische und operative Angebotsplanung des VOR im Ballungsraum Wien, Paul Gregor Liebhart, Verkehrsverbund Ost-Region (VOR) GmbH, Wien
  • Ein Beitrag zur Elektromobilität: Mit der Akkustraßenbahn nach Hainichen?, Dirk Bräuer, iRFP Dresden
  • Das neue RBL-System InLineWeb und Datenimport aus FBS via railML, Andreas Langenhan, Thomas Rau, Interautomation Deutschland GmbH, Berlin
  • "Mein FBS": Individuelle Attribute in FBS als benutzerdefinierte Felder, Christian Rößiger, iRFP Dresden
  • Darf's ein bisschen mehr sein? - Fahrzeitzuschläge in FBS), Stefan Provezza, iRFP Dresden
  • Neue FBS-Funktionen - Tips & Tricks, Funktionen & Entwicklungen, Dirk Bräuer, iRFP Dresden
Anwendertreffen 2015

 

15. FBS-Anwendertreffen Herbst 2015 (24./25. September 2015, Köln)

  • Fahrplan und Stellwerksplanung: Reaktivierungen in der Region Aachen, Dr. Andreas Bücksteeg, EUREGIO Verkehrsschienennetz GmbH, Stollberg & Achim Teichmann, PlanSig GmbH, Witten
  • Trassenvergabe für Jahresfahrplan und Tagesgeschäft bei den HKG, Rolf Kaschner, Häfen und Güterverkehr Köln AG
  • Komplexe Fahrplanstrukturen bei Metronom & Erixx - Lösungen in FBS!, Bernd Hoffmann, Metronom Eisenbahngesellschaft mbH, Uelzen
  • Die Wiedergeburt einer 150jährigen Bahn: Der Lückenschluss Hof-Cheb, Dirk Bräuer, iRFP Dresden
  • FBS-Seminar EiS (Eisenbahner im Schichtbetrieb)
    • Ablauf oder Umlauf? Wie zyklisch sind komplexe Umlaufpläne?
    • Angepasste Infrastrukturmodellierung für das Trassenportal der DB Netz
  • Neue FBS-Funktionen - Tips & Tricks, Funktionen & Entwicklungen, Dirk Bräuer, iRFP Dresden

 

14. FBS-Anwendertreffen Frühjahr 2015 Schwerpunkt Trassenbestellung (23./24. April 2015, Leipzig)

  • Im Takt lokal und deutschlandweit? - Nahverkehr im Spannungsfeld, Andreas Schulz, Bayerische Eisenbahngesellschaft, München
  • Die TSI's für Telematikanwendungen - Grundlagen und Auswirkungen auf das Trassenmanagement der EVU, Stefan Jugelt, Europäische Eisenbahnagentur, ValenciennesFR
  • Das neue Bestellportal der DB Netz - flexibel und TAF/TAP-TSI-konform, Wolfgang Kuzaj, DB Netz, Frankfurt/Main und Leipzig
  • IngriT kommt! Fragen und Strategien zur Zukunft des DB-Trassenportals, Dirk Bräuer, iRFP Dresden
  • FBS-Seminar EiS (Eisenbahner im Schichtbetrieb)
    • Machen wir's rund: Runden in FBS
    • Rein, raus, links, rechts: Bahnhofsgleise in FBS
    • Carsten Weber, Stefan Provezza, iRFP Dresden
  • Neue FBS-Funktionen - Tips & Tricks, Funktionen & Entwicklungen, Dirk Bräuer, iRFP Dresden
Anwendertreffen 2014

 

13. FBS-Anwendertreffen Frühjahr 2014 (08./09. Mai 2014, Dresden)

  • FBS als Grundlage für Wirtschaftlichkeitsberechnung der ÖBB-PV, Michael Elsner, ÖBB Personenverkehr AG, WienAT
  • Das Eisenbahnprojekt VDE 8 - Ein Lehrstück für den Deutschland-Takt, Bernd Arm, Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg, Berlin
  • Fahrplantechnische Betrachtungen zur Elektrifizierung Leipzig-Chemnitz, Dirk Bräuer, iRFP Leipzig
  • Die Liberalisierung des Fernverkehrs in Tschechien: Vom Nachbarn lernen?, Vít Janoš, iRFP Praha, Prag
  • FBS-Seminar EiS (Eisenbahner im Schichtbetrieb)
    • Mehrfachzugläufe in FBS und der DB-Netz-Trassenportal-Schnittstelle
    • Stationspreis-Statistik - Neuerungen in FBS
    • Dirk Bräuer, Carsten Weber, iRFP Leipzig
  • Perspektiven der regionalen Infrastruktur der DB Netz in Ostsachsen, Benedikt Rothe, DB Netz Regionalnetze Südost, Leipzig
  • Neue FBS-Funktionen - Tips & Tricks, Funktionen & Entwicklungen, Dirk Bräuer, iRFP Dresden
Anwendertreffen 2013

 

12. FBS-Anwendertreffen Schwerpunkt Infrastruktur Herbst 2013 (10./11. Oktober 2013, Leipzig)

  • Abellio in Mitteldeutschland - Anforderungen, Perspektiven, Planungen, Matthias Schürmann & Stephan Schreier, Abellio, Essen/Halle
  • Die Vorentwurfsplanung der S4 Hamburg - Bad Oldesloe mit FBS, Benjamin Schemala, LVS Schleswig-Holstein, Kiel
  • Fahrwegkapazitätsbetrachtungen in der Langfristplanung der DB Netz, Thorsten Schaer, Db Netz Zentrale, Berlin
  • Der PESA Link - das Optimum an Komfort, Sicherheit und Kapazität, Monika Pohorecka, PESA Bydgoszcz, BrombergPL
  • FBS-Seminar EiS (Eisenbahner im Schichtbetrieb)
    • Max Maulwurf® kommt: Baustellen und Schienenersatzverkehr mit iPLAN
    • Tips und Tricks zum Einlegen von Sonderzügen mit FBS
    • Christian Rößiger, Carsten Weber, iRFP Dresden
  • Neue FBS-Funktionen - Tips & Tricks, Funktionen & Entwicklungen, Dirk Bräuer, iRFP Leipzig
  • Der Citytunnel Leipzig und Netzergänzungen im Bahnknoten Leipzig, Uwe Kotalla, DB Projektbau, Leipzig
  • Die Vorbereitungen zur Betriebsaufnahme der Mitteldeutschen S-Bahn, Joachim Pfennig, DB Regio, Leipzig

11. FBS-Anwendertreffen Schwerpunkt Stadtbahnbetrieb Frühjahr 2013 (25./26. April 2013, Karlsruhe)

  • Das Karlsruher Modell im Wandel - FBS-Betriebsplanung bei der AVG, Holger Wagensommer & Manfred Bucher, Albtal-Verkehrsgesellschaft, Karlsruhe
  • Das aktuelle Produktportfolio von Bombardier Transportation, Peter Ruck, Bombardier Transportation, Mannheim
  • Fahrplanvarianten im Hochgeschwindigkeitsverkehr Paris - Frankfurt/Main, Matthias Ried, DB Fernverkehr AG / Alleo GmbH, Saarbrücken
  • Infrastrukturplanung mit FBS am Beispiel der Breisgau-S-Bahn 2020, Ulrich Miedler, Südwestdeutsche Verkehrs-AG, Lahr
  • FBS-Seminar EiS (Eisenbahner im Schichtbetrieb)
    • Bahnhofsfahrordnungen mir BFO - ein Klassiker jetzt in iPLAN
    • Nach der Fahrplankonstruktion: FBS-Fahrpläne auswerten
    • Alle Jahre wieder: Fahrplanperioden fortschreiben - leichtgemacht
    • Christian Rößiger, Carsten Weber, Dirk Bräuer, iRFP Dresden
  • Neue FBS-Funktionen - Tips & Tricks, Funktionen & Entwicklung eines ZvF-Importes, Dirk Bräuer, iRFP Leipzig
  • Die Organisation des SPNV in Frankreich und in der Region Alsace, Joël Fortoffer, S.N.C.F., StraßburgFR
Anwendertreffen 2012

 

10. FBS-Anwendertreffen Frühjahr 2012 (10./11. Mai 2012, Erfurt)

  • Die Entwicklung eines Dispositions-Assistenzsystemes bei der DB-Netz, Roland Kaufmann, DB Netz Frankfurt/Main
  • Die Neuausschreibung der Eisenbahnverkehre auf Korsika mit FBS, Fosca Romani, TTK Karlsruhe
  • Betriebliche Infrastrukturplanung auf der Strohgäubahn mit FBS, Dietmar Litterscheid, Württembergische Eisenbahn, Waiblingen
  • Die Arbeit der Schienen-Control: Trassenschlichtung mit FBS, Tobias Vanicek, Schienen-Control GmbH, WienAT
  • FBS-Seminar EiS (Eisenbahner im Schichtbetrieb)
    • railML®-Export & -Import von Fahrplandaten
    • Fahrplan und Umsteigebeziehungen visualisiert - Linientaktkarte
    • Umlaufpläne einfach gemacht - Tricks & Kniffe zur Optimierung
    • Christian Rößiger, Stefan Provezza, Carsten Weber, iRFP Dresden
  • Neue FBS-Funktionen - Tips, Tricks & Entwicklungen (Vortrag, PDF 0,4 MB), Dirk Bräuer, iRFP Leipzig
  • Fahrwiderstände im Hochgeschwindigkeitsverkehr - neue Erkenntnisse zum Tunnelwiderstand auf Neubaustrecken, Dirk Bräuer, iRFP Leipzig
Anwendertreffen 2011

 

09. FBS-Anwendertreffen Schwerpunkt Personenverkehr Herbst 2011 (07./08. Oktober 2011, Leipzig)

  • Mit FBS vom Gotthard zum Matterhorn - Fahrplanung bei der MGB, Martin Berchtold, Matterhorn Gotthard Bahn, BrigCH
  • Ein Szenario des Fernverkehrs in Südostdeutschland 2017, Dirk Bräuer, iRFP Leipzig
  • Betriebskonzepte im Mitteldeutschen S-Bahn-Netz und City-Tunnel Leipzig, Markus Engelke, Zweckverband für den Nahverkehrsraum Leipzig
  • Magdeburg - Halberstadt: Metamorphose einer Streckenausbauplanung, Peter Panitz, Nahverkehrsservicegesellschaft Sachsen-Anhalt mbH, Magdeburg
  • Betriebliche Aufgabenstellung und Infrastrukturplanung bei DB International, Günther Koch, DB International GmbH, Karlsruhe
  • Linienbezogene Reisezeitdarstellung mit FBS-Fahrplandaten, Osama Mustafa, Thüringer Institut für Nachhaltigkeit und Klimaschutz, Jena
  • Zur zukünftigen Entwicklung von FBS: Datenzugriff im Netzwerk und Datenimport aus RailML®, Dirk Bräuer, iRFP Leipzig

08. FBS-Anwendertreffen Schwerpunkt iPLAN Frühjahr 2011 (06./07. Mai 2011, Berlin)

  • Planung und Konzeption im VBB mit FBS, Heiko Miels & GF Hans-Werner Franz, VBB Berlin
  • RCAS - Das Kollisionswarnsystem des DLR, Dr. Michael Meyer zu Hörste, DLR Braunschweig
  • Flügelzüge in FBS - Eingabe, Darstellung und Export (Trassenportal & RailML®), Dirk Bräuer, iRFP Leipzig
  • Die Wankkompensation im Gesamtsystem Bahn, Patrick Frank, Eidgenössische Technische Hochschule Zürich
  • Die ODEG auf der Stadtbahn - Vorbereitung der Betriebsaufnahme 2012, Jörg Kiehn, Ostdeutsche Eisenbahn Berlin
  • Der Einsatz von FBS beim Ausbau der SNTF-Strecken in Algerien, Bruno Schmidt-Girod, Obermayer Beraten + Planen Köln
  • Neue FBS-Funktionen - Tips & Tricks, Funktionen & Entwicklungen, Dirk Bräuer, iRFP Leipzig
Anwendertreffen 2010

 

07. FBS-Anwendertreffen Frühjahr 2010 (30./31. Mai 2010, Dresden)

  • Projekte zur Verbesserung der Erreichbarkeit des Flughafens München, Frank Kutzner, Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie München
  • Erfahrungen aus dem Einsatz von FBS in Frankreich, Pierre Debano, iRFP ParisFR
  • RBL VABnet bei der ODEG: Datentransfer via RailML®2.0-Schnittstelle, Christian Schreiter, Verkehrsautomatisierung Berlin
  • Der neue Desiro ML im Praxiseinsatz auf der Mittelrheinbahn, Torsten Neuhaus, Siemens Industries Mobility Erlangen
  • Mittelweichen - technisches oder betriebliches Problem?, Eric Schöne, Technische Universität Dresden
  • Energiebedarfskalkulationen in FBS - neue Entwicklungen, Dirk Bräuer, iRFP Leipzig
  • FBS-Neuerungen & Entwicklungen / Schulungen im Herbst 2010, Dirk Bräuer, iRFP Leipzig
Anwendertreffen 2009

 

06. FBS-Anwendertreffen Schwerpunkt Personenverkehr Herbst 2009 (25./26. September 2009)

  • Betriebliche Studien als Langfristkonzeption für Bauprojekte der DB Netz, Michael Wuth, DB Netz Regionalbereich Südost, Leiter Fahrplan; Sandro Zimmermann, DB Netz Regionalbereich Südost, Leiter Anlagenplanung
  • Fahrzeugdaten im FBS: Anwendungsmöglichkeiten und Hintergründe, Michael Hirschel, iRFP Leipzig
  • Die Energiekostenfalle im SPNV - Eisenbahn am Scheideweg?, Thomas Hornung, Bayerische Eisenbahngesellschaft München
  • Rahmenverträge mit DB Netz: Bestellungen über die FBS-Schnittstelle, Dirk Bräuer, iRFP Leipzig
  • Standfest im Netz - Eisenbahn-Bogenbrücken aus der Sicht des Statikers, Dr. Frank Purtak, Tragwerk Dresden
  • Der Fernverkehr 2010 der Tschechischen Republik in der Linientaktkarte, Dr. Karel Baudyš, iRFP Prag
  • Erfahrungen dder ÖBB-Fernverkehrsplanung 2010 mit iPLAN, Dietmar Pfeiler, ÖBB-Personenverkehr WienAT
  • Gut informiert am Bahnsteig - Aushangfahrpläne mit FBS, Carsten Weber, iRFP Dresden
  • FBS im Herbst 2009 - Tips & Tricks, neue Funktionen & Entwicklungen, Dirk Bräuer, iRFP Leipzig

05. FBS-Anwendertreffen Schwerpunkt iPLAN Frühjahr 2009 (24./25. April 2009)

  • Erfahrungen aus der iPLAN-Erstellung der ÖBB-Konzeption 2010-2015, Michael Elsner, ÖBB-PV WienAT, Leiter Angebotsmanagement Nah- und Regionalverkehr
  • Pufferzeiten als Grundlage der Fahrplankonstruktion, Dr.-Ing. habil. Matthias Bär, TU Dresden, Dozent
  • Konzeption und Hintergründe zum neuen FBS-Programm iPLAN, Dirk Bräuer, iRFP Leipzig
  • Donautalbahn und E-Netz Regensburg - FBS in der Ausschreibungspraxis, Stefan Provezza, iRFP Dresden
  • Vorbereitung der Betriebsaufnahme für Regensburg und Oberfranken, Dietmar Knerr, agilis Eisenbahngesellschaft, Geschäftsführer
  • Der Einsatz von FBS in Vorbereitung der Thüringer Wettbewerbsprojekte, Oliver Höpfner, NVS Thüringen, Fachbereichsleiter
  • Neue FBS-Funktionen - Tips & Tricks, Funktionen & Entwicklungen, Dirk Bräuer, iRFP Dresden
Anwendertreffen 2008

 

04. FBS-Anwendertreffen Frühjahr 2008 (30./31. Mai 2008)

  • Netzzugang und Fahrplan aus der Sicht der Regulierungsbehörde, Horst-Peter Heinrichs, Bundesnetzagentur, Bonn
  • Erfahrungen der DB Regio aus dem SPNV-Wettbewerb der letzten Jahre, Matthias Meyer, DB Regio AG, Frankfürt am Main
  • Trassenbestellungen bei der DB Netz aus FBS - Erkenntnisse aus der EIBV-Phase 2008, Dirk Bräuer, iRFP Leipzig
  • Verkehrsplanung und Bewertung von FBS-Fahrplandaten mit VISUM, Dr. Michael Bundschuh, PTV AG, Karlsruhe
  • FBS als Grundlage für den Zugleitbetrieb bei Stern & Hafferl, Ulrich Schuller, Stern & Hafferl Verkehr, GmundenAT
  • Die Ermittlung verketteter Schrankenschließzeiten aus dem Fahrplan (Vortrag, PDF 0,4 MB), Carsten Weber, iRFP Dresden
  • FBS im Frühjahr '08 - Tips & Tricks, Funktionen und Entwicklungen, Dirk Bräuer, iRFP Leipzig
Anwendertreffen 2007

 

03. FBS-Anwendertreffen Schwerpunkt Tagesbetrieb Herbst 2007 (21./22. September 2007)

  • Mit FBS zum Matterhorn - Der Schweizer Fahrplan 2008 im Wallis, Robert Martig & Peter Rüttimann, Matterhorn-Gotthard-Bahn, BrigCH
  • Umlaufplanung: von mathematischen Hintergründen zur Praxis, Dirk Bräuer, iRFP Leipzig
  • Angebotserarbeitung und fahrdynamische Routenoptimierung mit FBS am Beispiel des Zementklinkerverkehrs nach Dornburg, Armin Müller, Energy Rail, Cottbus
  • Migration eines mittelständischen EVU von Word und Excel zu FBS, Andreas Wagner, Eisenbahnen und Verkehrsbetriebe Elbe-Weser, Bremervörde
  • Datenaustausch FBS > Opentrack für Simulationszwecke via RailML®, Dr. Daniel Hürlimann, Opentrack, ZürichCH
  • FBS als Werkzeug für den täglichen Betrieb und Disposition - Tips & Tricks, neue Funktionen & Entwicklungen, Dirk Bräuer, iRFP Leipzig

02. FBS-Anwendertreffen Schwerpunkt Infrastruktur Sommer 2007 (22./23. Juni 2007)

  • Einfachbetriebsverfahren in den USA - ein Modell für Deutschland?, Prof. Jörn Pachl, TU Braunschweig
  • Projektorganisation, Finanzierung und rechtliche Rahmenbedingungen der DB-Netz-Bauprojekte am Beispiel der Strecke Leipzig - Chemnitz, Sandro Zimmermann, DB Netz Leipzig, Regionalnetze Südost, Leiter Anlagenmanagement
  • GPS-gestützter Zugleitbetrieb: Eine kostengünstige Lösung für die Strecken der linzer Lokalbahn, Prof. Burkhard Stadlmann, Fachhochschule WelsAT
  • Verbesserung der Sicherheit und des Betriebsflusses durch Weiterentwicklung der PZB 90 - neue Impulse nicht nur für Nebenbahnen, Tobias Hackstein, Rurtalbahn Düren
  • Neue Funktionen und Entwicklungen in FBS - Bahnhofsgleise, Dirk Bräuer, iRFP Leipzig

01. FBS-Anwendertreffen Schwerpunkt SPNV-Ausschreibungen Frühjahr 2007 (23./24. März 2007)

  • Die Fortschreibung des Bayern-Taktes im Wettbewerb, Andreas Schulz, BEG München, Abteilungsleiter Planung
  • Transregio - auf dem Weg zur Betriebsaufnahme der Mittelrheinbahn, Josef Berkner, Transregio Kaiserslautern, Geschäftsführer
  • Erfahrungen mit Betriebskonzepterstellung für SPNV-Ausschreibungen, Stefan Provezza, iRFP Dresden
  • Die Entwicklung der PROTOS im Spiegel des SPVN-Marktes, Jörn Heberling, Fahrzeugtechnik Dessau, Konstruktion
  • DB Regio im Wettbewerb - Erfahrungen aus der Anwendung von FBS, Karin Weber, DB Regio, Angebotserstellung Produktion
  • Regionalisierung & Wettbewerbsverfahren in der Tschechischen Republik, Dr. Vít Janoš, iRFP Prag
  • FBS als Werkzeug für erfolgreiche Teilnahme an SPNV-Ausschreibungen, Dirk Bräuer, iRFP Leipzig