Neuigkeiten

Am:

Seit dem 27. Februar gibt es ein Forum bei www.fbsprivat.de, welches allen FBS-Anwendern offen steht. Das iRFP-Kollektiv wird auch gelegentlich vorbeischauen und eventuelle Fragen oder Anregungen beantworten...

Am:

Informationen zum im MIBA-Spezial-Heft 1/2001 enthaltenen speziellen Modellbahn-FBS hatten wir auf einer besonderen Seite zusammengestellt, die inzwischen offline ist.

Am:

Eine Vielzahl von Detailverbesserungen machen das Arbeiten mit FBS jetzt einfacher und angenehmer. Weitere Funktionen wie das Fortsetzen von Zügen aus anderen FPL-Dateien, LZB-Unterstützung oder die Berücksichtigung von Sperrfahrten sind hinzugekommen. Die kontinuierliche Ausschlussprüfung sorgt für korrekte Fahrplanentwürfe und sichere Betriebsplanung mit FPL. Im Buchfahrplanmodul von NETZ werden jetzt auch Langsamfahrstellen, die nur für die Zugspitze gültig sind, berücksichtigt. Mit TFZ 4.0 wurde ein völlig neues Triebfahrzeug-Programm in die FBS-Familie implementiert: Eine einfache Eingabe der Daten mit Hilfe von Assistenten bei automatischer Berechnung der Zugkraftkurven aus Zugkraft-Messpunkten (Diagramm, Wertetabelle des Herstellers), mehr speicherbare Tfz.-Daten (z.B. Zugbeeinflussung, Bremsstellung, Niederfluranteil u.a.) und die Umstellung der Berechnung auf rein parabolisch bzw. hyperbolisch liefern eine solide Datengrundlage zur Fahrzeitberechnung.